Mission Gold Aquarellfarben

Mission Gold Aquarellfarben

Meine neuen Farben sind da!!!

Ich habe Post aus Korea bekommen, denn vor einiger Zeit habe ich mir ein Set Mission Gold Farben bestellt. Dieses Set kommt mit 36 Farben in kleinen 7ml Tuben. Das ist auf den ersten Blick nicht viel. Die Tuben sind kleiner als mein Finger! Aber ich habe mich davon nicht abschrecken lassen. Die Reinfolge in den Pappboxen habe ich beibehalten, da sie tatsächlich sortiert waren. Schnell die Tuben aufgeschraubt und etwas Farbe in die beiliegende Palette getan und los geht’s!

Farbexplosionen mit leuchtender Intensität!

Wow. Schon nach den ersten Teststrichen hauen mich diese Farben absolut vom Hocker! Sie leuchten richtig durch ihre hohe pigmentierung. Das hat einen riesigen Vorteil, denn man braucht für ein gutes Farbergebnus nur sehr wenig Farbe. Ich denke das die kleinen Tuben länger halten werden als erwartet.

Das mischen auf der Palette funktioniert auch ohne Probleme und wenn man fertig ist kann man die mitte einfach mit einem Taschentuch auswischen und schon ist sie wieder sauber. Wenn man das nicht macht und die Farbe über einige Tage stehen lässt, verfärbt sich das Plastik leicht. Das finde ich jetzt aber persönlich nicht schlimm!

Ach ja, wenn die Farben trocknen kann man sie einfach mit etwas Wasser besprühen und sie werden wieder flüssig. Toll für die Farben in der Palette aber blöd für die fertigen Bilder. ich habe aus dem Grund für A6, A5 und A4 durchsichtige Schutzfolien bestellt in denen ich meine Aquarellbilder zukünftig ausliefern werde!

Nach längerer Benutzung…

…leuchten die Farben immer noch wunderschön. Links auf dem Bild seht ihr die aktuelle Palette mit den leichten Verfärbungen. Auf der rechten Seite habe ich gern ein Taschentuch um den Pinsel zwischendurch reinigen zu können und den Platz oben nutze ich für mein Wasserglas und Stifte und Pinsel, damit sie nicht wild über den Schreibtisch rollen.

Die Palette sollte man Nachts zuklappen und erst recht, wenn man Tiere hat, denn die Farben bleiben auch getrocknet leicht klebrig. Das finden die Staubmäuse bei mir ganz toll und wollen sich ein Nest in den Farben bauen. Ist die Farbe erst einmal fusselig, könnt ihr sie nur noch raus kratzen und neu machen. Ich empfehle also nur noch kleine Farbtropfen zu verwenden die ihr auch bald aufbraucht.